Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Lazarett der „Geißböcke“ lichtet sich

1. FC Köln: Lazarett der „Geißböcke“ lichtet sich

Zumindest Lehmann und Osako wieder im Mannschaftstraining.


Vor dem Restrundenstart am Sonntag ab 17.30 Uhr beim 1. FSV Mainz 05 lichtet sich das „Lazarett“ beim Bundesligisten 1. FC Köln. Matthias Lehmann (Foto/Innenbandriss) und Yuya Osako (Reizung im Knie) haben wieder das Mannschaftstraining aufgenommen.

Weiterhin fehlen dagegen Torhüter Timo Horn (Meniskusverletzung), Mittelfeldspieler Marcel Risse (Kreuzbandriss) sowie Angreifer Sehrou Guirassy (muskuläre Probleme).

Das könnte Sie interessieren:

Bestätigt: Edin Terzic wird erneut Trainer bei Borussia Dortmund

39-jähriger Vorgänger tritt auch die Nachfolge von Marco Rose an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.