Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Europapokal rückt in weite Ferne

Schalke 04: Europapokal rückt in weite Ferne

Nach 0:1-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt – Caligiuri gibt Debüt.
Mit der 0:1 (0:1)-Heimniederlage zum Rückrundenstart gegen Eintracht Frankfurt musste Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 am Freitagabend einen herben Dämpfer im Rennen um einen Europapokal-Platz einstecken. Eine Woche nach dem glücklichen 1:0 in der Nachspielzeit gegen den FC Ingolstadt 04 ging die Mannschaft von S04-Trainer Markus Weinzierl (Foto) wie schon im Hinspiel gegen die Hessen (ebenfalls 0:1) erneut leer aus.

Pech für die „Königsblauen“, dass Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) vor dem entscheidenden Gegentreffer durch Eintracht-Torjäger Alex Meier ein Foul von Frankfurts David Abraham an Meiers Gegenspieler Naldo übersah.

Schalkes Neuzugang Daniel Caligiuri (vom VfL Wolfsburg) gab in der zweiten Halbzeit sein Debüt, konnte das Blatt aber auch nicht mehr wenden.

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.