Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf leiht Maecky Ngombo aus

Fortuna Düsseldorf leiht Maecky Ngombo aus

Angreifer soll bei Milton Keynes Dons in England Spielpraxis sammeln.


Fortuna Düsseldorf und Maecky Ngombo gehen vorerst getrennte Wege. Der belgische Angreifer wird bis zum Saisonende an den englischen Drittligisten Milton Keynes Dons ausgeliehen, soll dort Spielpraxis sammeln.

Maecky Ngombo ist vor der aktuellen Spielzeit vom niederländischen Erstligisten Roda Kerkrade zur Fortuna gewechselt. In der Hinrunde kam der belgische U21-Nationalspieler in sechs Einsätzen in der 2. Bundesliga auf 78 Spielminuten.

„Maecky Ngombo konnte sich in der Hinrunde und der zurückliegenden Wintervorbereitung bei uns nicht in den Fokus spielen. Durch unser breites Netzwerk haben wir den passenden Verein gefunden und erhoffen uns, dass er in England den nächsten Entwicklungsschritt geht“, sagt Cheftrainer Friedhelm Funkel (Foto).

Schon im Testspiel am Mittwochabend beim West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen (3:0) war Ngombo nicht mehr dabei. Gökhan Gül, U 19-Spieler Karlo Igor Majic und Marlon Ritter trafen für die Fortuna.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Jasper van der Werff verlängert Vertrag

23-jähriger Innenverteidiger entwickelt sich beim SCP07 zum Leistungsträger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.