Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bielefeld: Sondertrikot zum Jubiläum von Bethel

Bielefeld: Sondertrikot zum Jubiläum von Bethel

Außerdem werden getragene Trikots für Hilfsbedürftige versteigert.
Anlässlich des 150. Geburtstages der Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel wird der Zweitligist Arminia Bielefeld im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am 5. März mit der Aufschrift „150 Jahre Bethel“ auflaufen. Außerdem werden die in der Partie getragenen Trikots („Match Worn“) zugunsten der 1867 in Bielefeld-Bethel gegründeten Einrichtung versteigert. Das Hilfswerk ist in der Behindertenhilfe, in Psychiatrien, Kliniken oder der Obdachlosenhilfe tätig.

„Die von Bodelschwinghschen Stiftungen und mit ihnen die vielen Menschen, die in Bethel helfen oder Hilfe in Anspruch nehmen, sind elementarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Bielefeld. Auch Arminia Bielefeld hat zweifellos zahlreiche Berührungspunkte mit Bethel. Beispielsweise freuen wir uns in den Trainingslagern über die Begleitung des integrativen Fanclubs „Arminen Schmiede“, unsere Profis besuchen regelmäßig die Kinderklinik, um den jungen Patienten eine Freude zu bereiten. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir die Stiftungen mit einem Sondertrikot unterstützen können“, so Gerrit Meinke, Kaufmännischer Geschäftsführer von Arminia Bielefeld.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf verliert bei Adam Bodzeks Jubiläum

Ganz spätes 0:1 im Heimspiel gegen 1. FC Heidenheim 1846.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.