Startseite / Pferderennsport / Traben / Traber-Stute bleibt wegen Fiebers im Stall

Traber-Stute bleibt wegen Fiebers im Stall

Kein Start in Paris-Vincennes – Nimczyk musste zuschauen.


Eigentlich sollte der deutsche Champion Michael Nimczyk (Foto/Willich) am Dienstag die fünfjährige Traber-Stute Orange Venus in einem 60.000 Euro-Rennen auf der Nobelbahn in Paris-Vincennes steuern. Doch daraus wurde nichts. Laut Medienberichten hatte sich Orange Venus einen fiebrigen Infekt eingefangen und konnte deshalb nicht starten.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Nimczyk greift mit Staccato HL an

Im „Großen Preis des Rheinischen Karnevals“ geht es um 10.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.