Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Kalkan kehrt im Sommer zurück

SV Rödinghausen: Kalkan kehrt im Sommer zurück

Nach USA-Aufenthalt erhält Abwehrspieler neuen Vertrag bis 2019.


Alfred Nijhuis (Foto), Trainer beim West-Regionalligisten SV Rödinghausen kann ab der kommenden Saison wieder mit Ihsan Kalkan planen. Nach einem einjährigen Studienaufenthalt in den USA kehrt der 28-jährige Abwehrspieler im Sommer zu den Ostwestfalen zurück, unterschreibt einen Zweijahresvertrag (bis 2019). Bereits von 2011 bis 2016 war Kalkan für den SVR am Ball, avancierte zum Publikumsliebling.

Neben seinem Studium zeigte Kalkan in den Vereinigten Staaten auch auf dem Fußballplatz für das Team der California State University von Los Angeles sein Können. Er wurde dort zum „Best Newcomer“ der Saison und in das „All-West Region Team“ gewählt.

„Wir sind sehr glücklich, dass Ihsan zu uns zurückkehrt. Wir wissen um seine Qualitäten“, sagt Rödinghausens Geschäftsführer Alexander Müller.

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: So holte Westfalia Herne ersten Sieg seit zwei Jahren

Trainer David Zajas spricht über die lange Negativserie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.