Startseite / Pferderennsport / Galopp / Saarbrücken: Holzschuh, Pecheur und von der Recke erfolgreich

Saarbrücken: Holzschuh, Pecheur und von der Recke erfolgreich

Gemischte Trab- und Galopprennverstaltung am Feiertag im Saarland.
Bei einer gemischten Trab- und Galopprennveranstaltung auf der Rennbahn in Saarbrücken gewann Traber-Trainer Jochen Holzschuh aus Dülmen zwei der insgesamt vier Trabrennen.

Einen erfolgreichen Feiertag im Saarland (Mariä Himmelfahrt) erlebte auch Galopper-Trainer Christian von der Recke (Foto) aus Weilerswist, der mit dem fünfjährigen Wallach Koffi Prince (19:10) und dem vierjährigen Wallach Admiral (39:10) zwei Sieger sattelte.

Das mit 15.000 Euro dotierte Hauptrennen („27. Internationaler BMW Saarlandpreis“) gewann allerdings die von Michael Figge in München vorbereitete vierjährige Stute Miss England (32:10), geritten von Derby-Siegreiter Maxim Pecheur. Der Saarbrücker Lokalmatador Pecheur war auch mit insgesamt zwei Volltreffern der erfolgreichste Jockey.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Straubing: Bayerische Staatsministerin erstmals zu Gast

Auch Treffen mit Vertretern weiterer Trabrennvereine ist geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.