Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fan-Initiative des FC Schalke 04 ausgezeichnet

Fan-Initiative des FC Schalke 04 ausgezeichnet

DFB-Ehrung für langjährigen Einsatz gegen Rassismus.
Die Fan-Initiative des FC Schalke 04 ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) in diesem Ajhr mit dem Julius Hirsch-Preis ausgezeichnet worden. Damit wird die Arbeit der Initiative gewürdigt, die sich seit 25 Jahren gegen Rassismus einsetzt. Anhänger der „Königsblauen“ hatten die Schalker Fan-Initiative gegründet, als im Sommer und Herbst 1992 viele Asylbewerberheime angegriffen wurden.

Seit 2005 wird der Preis jährlich im Namen von Julius Hirsch, einem von zwei deutschen Nationalspielern jüdischen Glaubens, an Personen, Initiativen und Vereine verliehen, die sich auf dem Fußballplatz, im Stadion, im Verein und in der Gesellschaft beispielhaft für Vielfalt und Menschenwürde, gegen Diskriminierung und rechte Gewalt einsetzen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 und Lieferant für Autoteile verlängern Partnerschaft

Spezialist im Ersatzteilemarkt bleibt an der Seite der „Königsblauen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.