Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbacher Oxford: „Freue mich, dass ich wieder da bin“

Gladbacher Oxford: „Freue mich, dass ich wieder da bin“

Englischer Innenverteidiger hofft auf Einsatz gegen Leipzig.
Einen Monat, nachdem der englische Erstligist West Ham United den Leihvertrag von Reece Oxford (Foto) zunächst aufgelöst hatte, ist der Innenverteidiger zurück bei Borussia Mönchengladbach. „Ich war ja nur ein paar Wochen weg, freue mich aber sehr, dass ich jetzt wieder da bin. Es fühlt sich richtig gut an“, so der 19-Jährige, der nun doch bis Saisonende an den Bundesligisten ausgeliehen ist.

Nun hofft Oxford, dass er bereits am Samstag, 18.30 Uhr, im Spiel gegen RB Leipzig zum Einsatz kommt. „Das entscheidet letztlich der Trainer. Ich bin aber fit und das habe ich ihm auch gesagt. Ich hoffe, dass ich die Mannschaft unterstützen kann. Aber das Wichtigste ist, dass wir das Spiel am Samstag gewinnen, damit wir in der Liga vorankommen.“

Mit 31 Zählern aus 20 Spielen belegt Borussia Mönchengladbach den siebten Rang. Der Abstand auf den viertplatzierten Eintracht Frankfurt beträgt aber nur zwei Punkte.

Das könnte Sie interessieren:

Hallescher FC: Kreuzbandriss bei Ex-Gladbacher Herzog

23-jähriger Mittelfeldspieler vergrößert „Lazarett“ des Drittligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.