Startseite / Fußball / KFC Uerdingen 05: Christian Müller gegen RWO nicht dabei

KFC Uerdingen 05: Christian Müller gegen RWO nicht dabei

Auch Charles Takyi, Leon Binder und Patrick Ellguth müssen pausieren.


Michael Wiesinger (Foto), Trainer beim West-Regionalligisten KFC Uerdingen 05, kann es kaum abwarten, dass es wieder losgeht. Am Sonntag empfängt der KFC im Viertelfinale un den Niederrheinpokal den Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen zum ersten Pflichtspiel nach der Winterpause. Anstoß in der Grotenburg ist um 14 Uhr.

Der 45-jährige Wiesinger muss definitiv auf Routinier Christian Müller (Wadenzerrung) verzichten. Auch Angreifer Charles Takyi, der sich im Test bei TuRU Düsseldorf (0:0) eine Muskelverletzung zugezogen hatte, muss passen. Bei Takyi besteht sogar der Verdacht auf einen Muskelbündelriss. Die genaue Diagnose steht allerdings noch aus.

Außerdem stehen KFC-Abwehrspieler Leon Binder (Kapselverletzung) und Patrick Ellguth (Sprunggelenkverletzung) nicht zur Verfügung. Winterneuzugang und Ex-Bundesligaprofi Maximilian Beister (zuletzt FSV Mainz 05 II) ist dagegen fit und eine Option für die Startelf.

In einem weiteren Viertelfinale stehen sich zeitgleich der Oberligist TuRU Düsseldorf und West-Regionalligist Rot-Weiss Essen im Düsseldorfer Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich gegenüber.

Bereits für das Halbfinale qualifiziert sind der Oberligist TV Jahn Hiesfeld (6:5 nach Elfmeterschießen gegen den West-Regionalligisten Wuppertaler SV) und der Landesligist FSV Duisburg 1989 (7:6 nach Elfmeterschießen gegen SV Scherpenberg 1921).

Das könnte Sie interessieren:

RWE-Mitglied Andreas Rettig im Interview: „Das ist Fußball pur“

Langjähriger Bundesliga-Manager unterstützt Traditionsverein seit 2010.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.