Startseite / Fußball / 3. Liga / Bremen II: Schwerer Start für Ex-Schalker Sven Hübscher

Bremen II: Schwerer Start für Ex-Schalker Sven Hübscher

Trainer trifft mit seinem Team auf vier Spitzenmannschaften in Folge.
Sven Hübscher (39, Foto), neuer Trainer bei der U 23 des SV Werder Bremen und zuvor über mehrere Jahre für den FC Schalke 04 tätig, startet in der 3. Liga mit einem ungemein schwierigen Auftaktprogramm. Die nächsten vier Gegner SV Wehen Wiesbaden (Sonntag, 11. Februar), 1. FC Magdeburg (Samstag, 17. Februar), SC Fortuna Köln (Freitag, 23. Februar) und FC Hansa Rostock (Freitag, 2. März) belegen in der Tabelle aktuell die Plätze zwei bis fünf.

In der Hinserie sprangen aus diesen vier Partien lediglich zwei Punkte heraus. Außerdem begann damals die noch immer anhaltende Negativserie der Grün-Weißen, die mittlerweile seit 19 Spieltagen auf einen Sieg warten. Damit hat der SV Werder unfreiwillig einen neuen Rekord für die dritthöchste deutsche Spielklasse aufgestellt.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: 2G-Regelung im Preußenstadion

Ab dem Heimspiel am 26. September gegen den Wuppertaler SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.