Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bänderdehnung: Gladbach bangt um Verteidiger Nico Elvedi

Bänderdehnung: Gladbach bangt um Verteidiger Nico Elvedi

21-jähriger Schweizer für Partie am Samstag in Hannover fraglich.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach bangt für die Partie am Samstag, 15.30 Uhr, bei Hannover 96 um den Einsatz von Nico Elvedi (Foto). Der 21-jährige Schweizer hatte sich zu Beginn der Trainingswoche eine Bänderdehnung zugezogen und mit dem Training pausiert.

„Nico hat am Donnerstag eine Laufeinheit absolviert. Ich denke, dass er beim Abschlusstraining dabei sein kann. Nach dieser Einheit unter Belastung mit Ball und Zweikämpfen werden wir entscheiden, ob er uns dann am Samstag doch kurzfristig zur Verfügung steht“, so Gladbachs Trainer Dieter Hecking.

Definitiv in Hannover fehlen werden Raffael (Wadenverhärtung), Tony Jantschke (Knochenprellung im Kniegelenk), Ibrahima Traoré (Muskelverletzung), Fabian Johnson (Rückenbeschwerden), Tobias Strobl (Kreuzbandriss), Julio Villalba (Muskelbündelriss), Oscar Wendt (Muskelteilriss) und Mamadou Doucouré (Trainingsrückstand nach Muskelbündelriss).

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04: Ist Max Meyer acht Millionen Euro pro Jahr wert?

Laut Medienberichten ist AC Mailand am Mittelfeldspieler interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.