Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Köln II: Erfolgreiches Debüt für Ex-Profi Hörnig

Köln II: Erfolgreiches Debüt für Ex-Profi Hörnig

Pflichtspiel-Comeback nach langer Zwangspause beim 3:0 gegen Wattenscheid.
Der ehemalige Zweit- und Drittligaprofi Florian Hörnig (Foto, früher unter anderem SpVgg Unterhaching, SSV Jahn Regensburg, Chemnitzer FC und SC Fortuna Köln) war jetzt erstmals in einem Pflichtspiel für die U 21 des 1. FC Köln in der Regionalliga West im Einsatz. Beim 3:0-Heimsieg gegen die SG Wattenscheid 09 war der 31-jährige Verteidiger, der wegen einer hartnäckigen Entzündung der Speiseröhre eine monatelange Fußballpause eingelegt hatte und im Januar zum Kölner Nachwuchsteam gewechselt war, gleich über die volle Distanz am Ball.

Seine Ziele mit der U 21 des „Effzeh“ formuliert Hörnig im Gespräch mit MSPW: „Für die Mannschaft geht es einzig und allein um den Klassenverbleib. Zwar wird das eine schwierige Aufgabe für uns. Aber ich bin guter Dinge, dass wir in der Liga bleiben. Ich will meinen Teil dazu beitragen. Persönlich möchte ich in den kommenden Monaten vor allem gesund und verletzungsfrei bleiben und das letzte Seuchenjahr hinter mir lassen.“

Die U 21 des 1. FC Köln rangiert nach dem Sieg gegen Wattenscheid auf Platz 15 und hat noch zwei Zähler Rückstand auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Heimrecht-Tausch im Niederrheinpokal

Titelverteidiger trifft am 29. September auf VfL Jüchen-Garzweiler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.