Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Gladbach-Trainer Arie van Lent unzufrieden

RL West: Gladbach-Trainer Arie van Lent unzufrieden

Borussias U 23 kommt gegen TuS Erndtebrück nicht über 0:0 hinaus.
Aufsteiger TuS Erndtebrück sammelte zum Jahresauftakt in der Regionalliga West einen wertvollen Zähler im Abstiegskampf. Die Mannschaft von Trainer Florian Schnorrenberg erkämpfte in einer Nachholpartie vom 20. Spieltag bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach ein 0:0 und verkürzte den Rückstand zu einem sicheren Nichtabstiegsplatz auf fünf Punkte.

„Wir haben uns schwergetan, waren bei eigenem Ballbesitz zu schlampig. Daran müssen wir arbeiten“, meinte Borussia-Trainer und Ex-Bundesligaprofi Arie van Lent (Foto): „Nach der Pause hatten wir allerdings einige Chancen, um das Spiel zu gewinnen.“

Während Erndtebrücks Benjamin Kraft während der ersten Halbzeit Pech mit einem Lattentreffer hatte, scheiterte auf der Gegenseite Gladbachs Routinier und Kapitän Giuseppe Pisano mehrfach knapp. Für den 29-jährigen Angreifer war es das erste Pflichtspiel nach mehr als einjähriger Pause. Ende Februar 2017 hatte Pisano einen Schien- und Wadenbeinbruch erlitten, war seitdem ausgefallen.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Tickets für Turnier im Sportpark Höhenberg jetzt erhältlich

Erlöse der inoffiziellen „Stadtmeisterschaft“ werden für guten Zweck gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.