Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04-Stürmer Franco Di Santo: „Noch nichts erreicht“

S04-Stürmer Franco Di Santo: „Noch nichts erreicht“

Schalke 04 feierte beim 1:0 gegen Wolfsburg fünften Sieg in Folge.
Mit dem 1:0 (0:0) beim VfL Wolfsburg hat der FC Schalke 04 erstmals seit sechs Jahren fünf Bundesliga-Siege in Folge eingefahren. Zuletzt gelang das in der Saison 2011/2012 unter Trainer-Legende Huub Stevens.

Durch das Eigentor von Robin Knoche (86.) hat „Königsblau“ nach dem 27. Spieltag den zweiten Tabellenplatz verteidigt. „Wir haben überhaupt noch nichts erreicht“, sagt Stürmer Franco Di Santo. „Wir machen uns keine Gedanken darüber, wer vor oder hinter uns in der Tabelle steht. Es ist wichtig, dass wir jede Woche alles versuchen, um einen guten Job abzuliefern.“

Das sieht auch S04-Sportvorstand Christian Heidel so. „Wir müssen weiter konzentriert zu Werke gehen. Jeden einzelnen unserer 49 Punkte haben wir uns hart erkämpft. Es ist aber schön, wenn man zum jetzigen Zeitpunkt so viele Zähler auf dem Konto hat und weiß, dass man spielerisch noch Luft nach oben hat. Insgesamt sehe ich uns auf einem sehr guten Weg.“

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: David Wagner bittet zur Doppelschicht

Zwei Spiele im österreichischen Trainingslager an einem Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.