Startseite / Fußball / Ex-Schalker Reck verlässt Kickers Offenbach

Ex-Schalker Reck verlässt Kickers Offenbach

Vertrag des 53-jährigen Kickers-Trainer wird nicht verlängert.
Der ehemalige Nationaltorhüter Oliver Reck (Foto) wird in der kommenden Saison nicht mehr Trainer von Kickers Offenbach in der Regionalliga Südwest sein. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wird der auslaufende Vertrag mit dem 53-Jährigen nicht verlängert.

Der Europameister von 1996, der in der Bundesliga beim SV Werder Bremen und beim FC Schalke 04 zwischen den Pfosten stand, ist seit Januar 2016 bei den Kickers tätig. Offenbach hatte in dieser Saison lange auf einem der ersten beiden Tabellenplätze gelegen, die für die Teilnahme an den Aufstiegs-Play-offs zur 3. Liga berechtigen. Zuletzt hatte der OFC jedoch vermehrt Punkte eingebüßt und hat nur noch theoretische Chancen auf Platz zwei.

Wer Oliver Recks Nachfolge antritt, ist noch offen. Gehandelt wird unter anderem Daniel Steuernagel, der zuletzt als Sportlicher Leiter bei den Sportfreunden Siegen gearbeitet hatte.

Das könnte Sie interessieren:

RL Nordost: Ex-Duisburger Gjasula jetzt beim Berliner AK

35-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer vereinslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.