Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln holt Jürgen Kohler für die U 19-Mannschaft

Viktoria Köln holt Jürgen Kohler für die U 19-Mannschaft

Weltmeister von 1990 und Champions League-Sieger von 1997.


Einen Weltmeister von 1990 hat der FC Viktoria Köln aus der Regionalliga West für seine U 19-Mannschaft verpflichtet. Jürgen Kohler (Foto) übernimmt die A-Junioren der Rheinländer, die in der Mittelrheinliga an den Start gehen. „Jürgen Kohler hat alle Stationen durchlaufen, von denen junge Fußballer nur träumen können, die Profis werden wollen“, sagt Roland Koch, Leiter des Nachwuchszentrums der Viktoria.

Der 52-jährige Kohler kam während seiner Laufbahn auf 398 Einsätze in der 1. Bundesliga. Zu seinen Stationen zählten der SV Waldhof Mannheim, der 1. FC Köln, der FC Bayern München, Borussia Dortmund und der italienische Spitzenklub Juventus Turin. 1990 wurde Kohler mit der DFB-Elf Weltmeister, 1996 gewann Kohler mit Deutschland die Europameisterschaft. Sein größter Vereinserfolg war der Champions League-Titel 1997 mit dem BVB. Für Deutschland absolvierte er 105 Länderspiele.

Roland Koch weiter: „Wenn jemand in Deutschland die Tugenden verkörpert, die den deutschen Fußball großgemacht haben, dann ist das Jürgen Kohler. Er hat in seiner Jugend gelernt, was man mit Ehrgeiz und harter Arbeit und seinen fußballerischen Qualitäten unter systematischer, professioneller Anleitung durch gute Trainer erreichen kann.“

Kohler, der als Trainer unter anderem beim MSV Duisburg und VfR Aalen tätig war, folgt bei den Kölnern auf Lukas Beruda.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Heimrecht-Tausch im Niederrheinpokal

Titelverteidiger trifft am 29. September auf VfL Jüchen-Garzweiler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.