Startseite / Fußball / Ex-Bochumer Björn Joppe leitet Nachwuchs beim 1. FC Lok Leipzig

Ex-Bochumer Björn Joppe leitet Nachwuchs beim 1. FC Lok Leipzig

Gemeinsam mit Martin Mauerer.


Im Nachwuchsbereich des Nordost-Regionalligisten 1. FC Lok Leipzig gibt es personell einige Veränderungen. Martin Mauerer (27) wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem ehemaligen Bundesligaprofi Björn Joppe (Foto links, drei Einsätze für den VfL Bochum) das neue Führungsduo. Der 39-jährige Joppe ist künftig als Nachwuchskoordinator tätig.

„Wir wollen in den nächsten Jahren den Nachwuchsbereich fortlaufend professionalisieren und kontinuierlich aufbauen. Das wird eine große Aufgabe mit einem hervorragenden Team in einem großen Traditionsverein“, sagt der frühere Offensivspieler Joppe, der während seiner Karriere auch für den 1. FC Union Berlin und den VfL Osnabrück am Ball war.

Mauerer ist kein Unbekannter beim 1. FC Lok. Seit 2012 betreut er Nachwuchsmannschaften im Verein und arbeitete bis zuletzt als Großfeldkoordinator für die Leipziger. Als Spieler hatte Mauerer selbst für die U 23 des 1. FC Lok gekickt. Er ist aktuell dabei, sein Masterstudium der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Diagnostik und Intervention (Leistungssport) abzuschließen.

Sportdirektor Rüdiger Hoppe erklärt: „Wir haben eine hervorragende Lösung gefunden. Beide sind junge Leute, die Visionen haben und sie entsprechend auch anpacken werden.“

Foto-Quelle: 1. FC Lok Leipzig

Das könnte Sie interessieren:

RL Nordost: Ex-Duisburger Gjasula jetzt beim Berliner AK

35-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer vereinslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.