Startseite / Fußball / 3. Liga / Eintracht Braunschweig verpflichtet David Sauerland

Eintracht Braunschweig verpflichtet David Sauerland

20-jähriger Rechtsverteidiger war bislang bei Borussia Dortmund II am Ball.
Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig hat mit David Sauerland (Foto) den nächsten Zugang verpflichtet. Der 20-jährige Rechtsverteidiger wechselt von Borussia Dortmunds U 23 zu den Niedersachsen und unterschreibt einen Zweijahresvertrag (bis zum 30. Juni 2020).

Der gebürtige Münsteraner bestritt in der letzten Saison 30 Spiele in der Regionalliga West und bereitete dabei drei Treffer vor. Der Rechtsverteidiger wechselte 2013 von Preußen Münster in die Jugendabteilung der Schwarz-Gelben. Sauerland feierte sowohl mit der U 17 (2014) als auch mit der U 19 (2016) des Revierklubs die Deutsche Junioren-Meisterschaft. Außerdem absolvierte der 20-Jährige insgesamt 16 Partien für die deutschen U 16- bis U 20-Nationalmannschaften (ein Tor).

„Wir haben den Werdegang von David bereits seit der U 17 beobachtet. Damals hat er noch im Mittelfeld gespielt. Der BVB hat sein großes Talent auf einer anderen Position erkannt und ihn zum rechten Außenverteidiger ausgebildet. Er verfügt über ein hohes Tempo und ist ein sehr offensiv denkender Verteidiger. Damit passt er sehr gut zur Spielidee unseres Trainers Henrik Pedersen“, sagt Eintracht Braunschweis Sportlicher Leiter Marc Arnold.

Foto-Quelle: Eintracht Braunschweig

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal: RWE zum Auftakt in Wermelskirchen zu Gast

Auslosung der ersten Runde sorgt für zahlreiche Nachbarschaftsduelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.