Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Kölner Lars Bender wechselt zum FC Energie Cottbus

Ex-Kölner Lars Bender wechselt zum FC Energie Cottbus

30-jähriger Mittelfeldspieler absolvierte 193 Spiele in der 3. Liga.
Der Drittligist FC Energie Cottbus hat sich die Dienste von Lars Bender (Foto) gesichert. Die Lausitzer und der 30-Jährige einigten sich auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Sollte der Mittelfeldspieler eine bestimmte Anzahl an Spielen bestreiten, verlängert sich das Arbeitspapier automatisch um eine weitere Spielzeit. Beim FC Energie erhält Bender, bei dem es sich nicht um einen der Bender-Zwillinge vom Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen handelt, die Rückennummer 23.

Der gebürtige Koblenzer, der beim 0:3 in Münster noch nicht zum Kader gehörte, war während seiner Laufbahn schon für die TuS Koblenz sowie Kickers Offenbach, Eintracht Trier und zuletzt für den Ligakonkurrenten Fortuna Köln aktiv. Während dieser Zeit kam er auf insgesamt 193 Einsätze in der 3. Liga und 13 Partien in der 2. Bundesliga.

„Wir haben uns Lars im Training sehr genau angeschaut. Sein Auftreten auf und vor allem auch neben dem Platz ist hochprofessionell und vorbildlich“, sagt Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz über den Routinier: „Mit fast 200 Spielen in der 3. Liga bringt er sehr viel Erfahrung mit, die unser Team benötigt. Lars soll der Mannschaft auf der rechten Außenbahn neue Impulse und mehr Möglichkeiten geben.“

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Lukas Daschner bleibt – und trifft

20-jähriger Mittelfeldspieler hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.