Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Vier deutsche Chancen im französischen Deauville

Galopp: Vier deutsche Chancen im französischen Deauville

52.000 Euro-Rennen ist der Höhepunkt am Donnerstag.


Eine mit 52.000 Euro dotierte Prüfung über 1.900 Meter steht Donnerstag auf der Galopprennbahn im französischen Deauville im Mittelpunkt. Gleich vier in Deutschland trainierte Pferde wurden genannt: Andreas Suborics (Köln) sattelt Ronaldo, Peter Schiergen (Köln) Kronprinz, Waldemar Hickst (Foto/Köln) Rose Duchesse und Andreas Wöhler (Gütersloh) Rolando.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Grewe-Stute greift im BBAG Auktionsrennen an

La La Land wird vom vielfachen Champion Andrasch Starke geritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.