Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05 besiegt Hansa Rostock ohne Großkreutz 2:1

KFC Uerdingen 05 besiegt Hansa Rostock ohne Großkreutz 2:1

Weltmeister von 2014 fehlte nach fünfter Gelber Karte gesperrt.
Der KFC Uerdingen 05 musste am Samstag gegen den FC Hansa Rostock (2:1) ohne Kevin Großkreutz (Foto) antreten. Der Weltmeister von 2014 hatte in der Partie beim Mitaufsteiger FC Energie Cottbus (2:0) die fünfte Gelbe Karte gesehen und fehlte deshalb gesperrt.

Auch Dominic Maroh war nicht dabei. Der 31-jährige Innenverteidiger, der von 2012 bis 2018 beim 1. FC Köln unter Vertrag stand, konnte wegen eines Infekts nicht auflaufen. Dafür waren die Offensivspieler Oguzhan Kefkir (nach Erkältung) und Stefan Aigner (nach Gelbsperre) wieder einsatzbereit und gehörten zur Startformation. Beide Treffer für den KFC, der weiterhin den dritten Tabellenplatz belegt, erzielte der ehemalige U 21-Nationalspieler Maximilian Beister.

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Noad Mekonnen soll aufgebaut werden

19-jähriger Mittelfeldspieler kommt aus dem Nachwuchs von RB Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.