Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / Wacker Nordhausen: Ex-Essener Hauswald übernimmt U 19

Wacker Nordhausen: Ex-Essener Hauswald übernimmt U 19

Ehemaliger Spieler und Co-Trainer soll A-Junioren in die Regionalliga führen.


Mit sofortiger Wirkung übernimmt Martin Hauswald (Foto) die U 19 des Nordost-Regionalligisten FSV Wacker 90 Nordhausen als Cheftrainer. Der frühere Profi (unter anderem Rot-Weiss Essen, SC Preußen Münster, 1. FC Union Berlin und Eintracht Braunschweig) sowie ehemalige Spieler, Interims- und Co-Trainer der Thüringer wird bei den A-Junioren mit den bisherigen U 19-Trainern Jens Penzler und Ingo Görke zusammenarbeiten. Gemeinsames Ziel ist der Aufstieg in die Regionalliga Nordost. Aktuell führt der Nachwuchs des FSV Wacker die Tabelle der Verbandsliga-Staffel 2 an.

Wacker-Präsident Nico Kleofas freut sich, dass Hauswald dem Verein weiterhin zur Verfügung steht. „Martin hat für den FSV in den letzten Jahren eine Menge getan und erreicht – egal ob als Spieler oder Trainer“, so Kleofas: „Er wird nun sein Wissen und seine Erfahrungen an die Jungs weitergeben. Hoffentlich erkennen die Spieler die Chance, die wir ihnen mit diesem hochqualifizierten Trainerteam bieten, und nutzen diese für ihre ganz persönliche fußballerische Zukunft und natürlich auch für die des Vereins.“

Foto-Quelle: FSV Wacker Nordhausen

Das könnte Sie interessieren:

FC Energie Cottbus verpflichtet Ex-Schalker Axel Borgmann

Verteidiger war in der Schweiz und in Holland in der höchsten Liga am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.