Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Ex-Kapitän Kevin Wolze leitet wichtigen MSV-Heimsieg ein

Ex-Kapitän Kevin Wolze leitet wichtigen MSV-Heimsieg ein

Bei 3:2 gegen SV Darmstadt 98 müssen „Zebras“ am Ende noch zittern.
Große Erleichterung beim Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg: Nach fünf Niederlagen hintereinander brachen die „Zebras“ am Freitagabend mit einem 3:2 (2:0)-Heimsieg gegen den SV Darmstadt 98 den Bann und verließen zumindest den letzten Tabellenplatz. Von einem sicheren Nichtabstiegsplatz trennt das Team von MSV-Trainer Torsten Lieberknecht nur ein Punkt.

Ex-Kapitän Kevin Wolze (Foto/8.), Winter-Neuzugang Havard Nielsen (25.) und Stanislav Iljutcenko (59.) sorgten für einen 3:0-Vorsprung der Duisburger, die am Ende aber dennoch zittern mussten. Sören Bertram (73.) und Christoph Moritz (88.) brachten die „Lilien“ auf 3:2 heran. Zur Wende reichte es aber nicht mehr.

Das könnte Sie interessieren:

2:3 in Heidenheim: Weiterer Rückschlag für Fortuna Düsseldorf

Rückstand auf direkten Aufstiegsplatz vergrößert sich auf neun Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.