Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Termin für Halbfinale im Verbandspokal steht fest

SV Rödinghausen: Termin für Halbfinale im Verbandspokal steht fest

Heimrecht am Freitag, 1. März, gegen Oberligisten TuS Haltern.


Eines der bedeutendsten Spiele der bisherigen Saison steht für den West-Regionalligisten SV Rödinghausen, trainiert von Enrico Maaßen (Foto), Anfang März auf dem Programm. Im Halbfinale des Westfalenpokals trifft der SVR am Freitag, 1. März, 20.15 Uhr, auf den Oberligisten TuS Haltern. Die zweite Halbfinalbegegnung tragen die beiden Rödinghausener Ligakonkurrenten SC Verl und der SC Wiedenbrück am 2. März aus.

Der Sieger im Westfalenpokal qualifiziert sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals. Als Tabellenzweiter in der Regionalliga West hinter Mittelrhein-Vertreter Viktoria Köln hätte Rödinghausen nach aktuellem Stand sogar noch eine zweite Chance, zum zweiten Mal in Folge in den DFB-Pokal einzuziehen. Die beste Westfalen-Mannschaft aus der West-Staffel darf in einem Entscheidungsspiel gegen den Oberliga Westfalen-Meister ran. Die Tabelle dort führt der nicht am DFB-Pokal teilnahmeberechtigte FC Schalke 04 II an. Zweiter ist der TuS Haltern.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Comeback von Kevin Freiberger rückt näher

30-jähriger Angreifer macht nach Kreuzbandriss große Fortschritte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.