Startseite / Fußball / U 19-Trainer Stephan Ruthenbeck bleibt beim 1. FC Köln

U 19-Trainer Stephan Ruthenbeck bleibt beim 1. FC Köln

46-jähriger Fußball-Lehrer hat Vertrag bis zum 30. Juni 2022 verlängert.
U 19-Cheftrainer Stefan Ruthenbeck (Foto) hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim 1. FC Köln um drei Jahre (bis zum 30. Juni 2022) verlängert. „Wir wollen die Schlüsselpositionen in unserem Leistungszentrum langfristig besetzen, um unsere Talente auf einem hohen Qualitätslevel weiterzuentwickeln“, sagt FC-Geschäftsführer Armin Veh. „Mit seiner langjährigen Erfahrung im Profi- und im Nachwuchsbereich hat Stefan beste Voraussetzungen dafür. Das spiegelt sich auch in der aktuellen Entwicklung unserer U 19 wider, die eine hervorragende Saison spielt.“

Der gebürtige Kölner Ruthenbeck, der mit seinem Team die Tabelle in der West-Staffel anführt, freut sich über das Vertrauen. „Die Arbeit mit den Jungs und die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen im Leistungszentrum und mit der Profiabteilung machen mir sehr viel Spaß“, so Ruthenbeck. „Das passt einfach, der FC ist mein Klub. Deshalb war es auch mein Wunsch, langfristig beim 1. FC Köln zu bleiben und die Jungs auf ihrem Weg in den Profibereich bestens vorzubereiten.“

Stefan Ruthenbeck kam im Sommer 2017 als U 19-Trainer zum 1. FC Köln und übernahm ab Dezember 2017 für ein halbes Jahr die Profimannschaft in der Bundesliga, ehe er zur U 19 zurückkehrte. Der 46 Jahre alte Fußball-Lehrer arbeitete vor seinem Wechsel zum FC als Cheftrainer der SpVgg Greuther Fürth und des VfR Aalen in der 2. Bundesliga.

Alle MSPW-Meldungen aus der A-Junioren-Bundesliga lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: WM-Held Helmut Rahn wäre 90 geworden

Der „Boss“ verstarb 2003 zwei Tage vor seinem 74. Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.