Startseite / Fußball / Wuppertaler SV: Erneute Pause für Mittelfeldspieler Daniel Grebe

Wuppertaler SV: Erneute Pause für Mittelfeldspieler Daniel Grebe

32-Jähriger der Bergischen hat sich Handbruch zugezogen.


West-Regionalligist Wuppertaler SV muss erneut auf Daniel Grebe (Foto) verzichten. Der 32-jährige Mittelfeldspieler, der gerade erst nach überstandener Schambeinverletzung in den Kader zurückgekehrt war, hat sich einen Handbruch zugezogen und fehlte deshalb schon beim 0:3 im Nachholspiel beim SV Lippstadt 08. In dieser Saison kam der frühere Junioren-Nationalspieler Grebe erst in zehn Ligaspielen zum Einsatz.

Außenbahnspieler Kevin Hagemann (Fußverletzung) und Mittelfeldspieler Kevin Schünemann (ebenfalls an der Hand verletzt) erlitten im Lippstadt-Spiel Blessuren. Wie lange sie ausfallen, ist noch unklar. Für den WSV geht es am Samstag, 14 Uhr, mit dem Traditionsduell bei Alemannia Aachen weiter.

Das könnte Sie interessieren:

Trainerin Marienfeld: „Aggressiver Fußball mit eigener Handschrift“

Aufsteiger SpVg Berghofen will sich in der 2. Frauen-Bundesliga etablieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.