Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Bundesliga: Klement bringt Paderborn auf Kurs

2. Bundesliga: Klement bringt Paderborn auf Kurs

3:1-Heimsieg nach Rückstand – Bielefeld gewinnt NRW-Duell gegen VfL.
Der SC Paderborn 07 hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Rückstand auf Relegationsrang drei (1. FC Union Berlin) auf sechs Punkte reduziert. Das Team von Trainer Stefffen Baumgart bezwang den Tabellenletzten FC Ingolstadt 04 nach einem 0:1-Rückstand am Ende noch 3:1 (0:0). Philipp Klement (Foto) leitete mit seinem zwölften Saisontor die Wende ein, ehe Christopher Antwi-Adjej seinen ersten Doppelpack in der 2. Liga schnürte.

Den identischen Spielverlauf gab es beim 3:1 (0:0) im NRW-Duell zwischen Arminia Bielefeld und dem VfL Bochum. Die Gäste gingen durch ein Tor von Patrick Fabian in Führung. Für die Gastgeber konterten Andreas Voglsammer, Fabian Klos per Handelfmeter und Jonathan Clauss. Der Bochumer Jan Gyamerah sah wegen einer Notbremse die Rote Karte.

Das ebenfalls für Sonntag angesetzte Heimspiel des MSV Duisburg gegen Aufstiegsfavorit 1. FC Köln musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden (MSPW berichtete).

Das könnte Sie interessieren:

Testspiele am Sonntag: RW Oberhausen besiegt Fortuna Köln

Terranova-Team gewinnt 4:2 gegen zukünftigen Ligakonkurrenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.