Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen Münster erstmals ohne Rechtsverteidiger Fabian Menig

SC Preußen Münster erstmals ohne Rechtsverteidiger Fabian Menig

25-Jähriger fehlt im Heimspiel gegen SV Meppen wegen einer Gelbsperre.


Drittligist SC Preußen Münster muss zum ersten Mal in dieser Spielzeit auf seinen „Dauerbrenner“ Fabian Menig verzichten. Der 25-jährige Rechtsverteidiger kassierte in der Partie bei den Würzburger Kickers (2:3) die fünfte Gelbe Karte. Damit fehlt er am Freitag, 19 Uhr, im Heimspiel gegen den SV Meppen.

Menig kam bislang an allen 31 Spieltagen zum Einsatz. Dabei absolvierte er mit 2.687 Minuten die meiste Zeit auf dem Platz. Auf den weiteren Plätzen folgen Mittelfeldspieler René Klingenburg (2.391) und Torhüter Maximilian Schulze Niehues (2.294).

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen-Trainer Markus Högner: „Froh über Abpfiff“

Fußball-Lehrer nach Essener 0:7-Pleite bei TSG Hoffenheim bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.