Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg hofft auf Bomheuer-Einsatz gegen SV Sandhausen

MSV Duisburg hofft auf Bomheuer-Einsatz gegen SV Sandhausen

Innenverteidiger nach Oberschenkelproblemen wieder belastbar.
Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hofft für die Partie am Karsamstag, 13 Uhr, gegen den direkten Abstiegskonkurrenten SV Sandhausen auf einen Einsatz von Innenverteidiger Dustin Bomheuer (Foto). Der 28-Jährige ist nach Oberschenkelproblemen wieder belastbar und nahm auch an einem Trainingsspiel teil. Neben Bomheuer sind auch Angreifer Borys Tashchy (Sehnenanriss) und Christian Gartner (Kreuzbandriss) wieder im Training.

„Sie kommen wieder langsam in Tritt“, so MSV-Trainer Torsten Lieberknecht. „Bei Dustin müssen wir abwarten, ob er eine Alternative für Samstag ist. Bei Boris und Garti wird es schwieriger.“

Der MSV Duisburg ist mit 23 Punkten aus 29 Begegnungen Tabellenletzter. Der Rückstand auf den SV Sandhausen, der den ersten Nichtabstiegsplatz belegt, beträgt sieben Zähler.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen verlängert mit „Dauerbrenner“ Kevin Grund

32-jähriger Linksverteidiger geht bei RWE in seine zehnte Spielzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.