Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Wolvega: Ehrenplätze für Nimczyk und Schwarma

Traben Wolvega: Ehrenplätze für Nimczyk und Schwarma

Deutsche Berufsfahrer in den Niederlanden erfolgreich engagiert.
Die deutschen Trabrenn-Berufsfahrer Michael Nimczyk (Willich) und Tim Schwarma (Foto) aus Weeze gaben am Freitag ein Gastspiel auf der Rennbahn im niederländischen Wolvega. Nimczyk wurde mit dem aktuellen deutschen St. Leger-Sieger Emilion (22:10) aus dem Besitz des Berliner Rennbahn-Eigners Ulrich Mommert in einem mit 6.600 Euro dotierten Rennen ebenso Zweiter wie Schwarma nur wenig später mit dem von „Altmeister“ Heinz Wewering (Berlin) für den Stall Cortina seiner Ex-Frau Sonja Wewering (Seppenrade) trainierten El Magnifico in einer Prüfung um 6.000 Euro.

Bei zwei weiteren Starts sprangen für Champion Michael Nimczyk noch jeweils zwei sechste Plätze heraus.

Das könnte Sie interessieren:

Traben: Erster Derby-Sieg für Velten und Johnston

Ex-Eishockey-Star vom Rennsport infiziert – Gemischtes Umsatz-Fazit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.