Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Iffezheim: Saisonauftakt mit 41. Badener Meile

Galopp Iffezheim: Saisonauftakt mit 41. Badener Meile

Allein im Hauptrennen geht es am Himmelfahrtstag um 70.000 Euro.
Die weltberühmten Rennfarben von Khalid Abdullah sind zum Auftakt des Frühjahrsmeetings auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) zu sehen. Zehn Pferderennen mit echtem Spitzensport und ein großes Unterhaltungsprogramm für Kinder, einschließlich dem beliebten Maskottchen-Rennen, und eine Freibier-Aktion bietet der Veranstalter zum Start in die Galoppsaison 2019 im Badischen. Der erste Start erfolgt um 13.30 Uhr.

Khalid Abdullah, ein Unternehmer aus Saudi-Arabien, gewinnt seit Jahrzehnten immer wieder große Rennen dieser Welt mit selbst gezüchteten Pferden seiner Juddmonte Farms – zuletzt die zweimlaige Prix de l’Arc de Triomphe-Siegerin Enable. Der vierjährige Hengst Imaging spielt nicht ganz in dieser Liga, zählt als frischer Sieger eines Rennens in Irland aber zu den Favoriten in der 41. Badener Meile (7. Rennen, Start um 17.10 Uhr). Die mit 70.000 Euro dotierte Prüfung über 1.600 Meter ist das erste von insgesamt zwölf Gruppe-Rennen, die Baden Racing in diesem Jahr wieder veranstaltet.

Starke Konkurrenz bekommt der von Dermot Weld trainierte Imaging aus Frankreich – vor allem durch The Revenant, trainiert von Francis Henri Gaffard, der seine letzten vier Rennen gewonnen hat. Die deutschen Hoffnungen in dem Neunerfeld ruhen vor allem auf Degas (Trainer Markus Klug/Köln-Heumar), Kronprinz (Peter Schiergen/Köln) und Palace Prince (Jean-Pierre Carvalho/Bergheim), Gewinner des Rennens im Jahr 2017.

Zwei Viererwetten mit hoher Garantiesumme

Zweiter sportlicher Höhepunkt ist der Preis der Baden-Badener Hotellerie & Gastronomie (3. Rennen/14.40 Uhr), ein mit 25.000 Euro dotiertes Rennen über 2.200 Meter für vierjährige und ältere Stuten. Die „Wettchance des Tages“ mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 25.000 Euro wird im Eurojackpot-Preis (5. Rennen/15.55 Uhr) ausgespielt. Zum Abschluss des Renntages gibt im Preis der Parkwache Fuchs (10.Rennen/18.55 Uhr) eine zweite Viererwette mit 10.000 Euro Garantie.

Die Saisoneröffnung in Iffezheim steht auch im Zeichen des „Kinder & Familientags“ mit Maskottchen-Rennen und großem, kostenlosen Unterhaltungsprogramm im „Kinderland“. Im Rahmen der baden-württembergischen Theatertage in Baden-Baden unter dem Motto #draußen wird ab 12.15 Uhr ein ca. 45-minütiges Kinderstück „Ein König zu viel“ aufgeführt.

„Da auch Vatertag ist, darf eine Freibier-Aktion natürlich nicht fehlen“, sagt Baden Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister. In Zusammenarbeit mit dem Iffezheimer Männergesangsverein werden in der Freilufthalle neben dem Haupteingang von 12 bis 14 Uhr bis zu 750 Gläser Freibier ausgeschenkt. Voraussetzung ist der Besitz einer gültigen Eintrittskarte.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: Videowand aus Gelsenkirchen im Einsatz

Trabrennverein hatte Anlage für den Renntag ausgeliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.