Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg holt Joshua Bitter von Werder Bremen

MSV Duisburg holt Joshua Bitter von Werder Bremen

22-jähriger Abwehrspieler war beim FC Schalke 04 ausgebildet worden.


Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg hat Abwehrspieler Joshua Bitter (22/Foto re.) für zwei Jahre verpflichtet. Der 22-Jährige, der aus Dorsten stammt und in der „Knappenschmiede“ des Bundesligisten FC Schalke 04 ausgebildet worden war, war zuletzt für die U 23 des SV Werder Bremen in der Regionalliga Nord am Ball (21 Einsätze).

„Natürlich fällt Joshua noch in die Kategorie Talent, hat aber schon klare Stärken in der Defensive“, lobt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic (li.). „Doch es steckt noch deutlich mehr in ihm. Das wollen wir fördern und aus ihm herauskitzeln. Außerdem ist Joshua ein Junge aus dem Pott und weiß, was die Fans hier auf dem Platz von einem Team sehen wollen.“

„Ich mag die Leidenschaft, mit der die Menschen hier Fußball leben“, sagt der Revier-Rückkehrer. „Diese Malocher-Mentalität habe ich auch von meinen Eltern zu Hause in Dorsten so kennengelernt. So bin ich erzogen worden.“

Das könnte Sie interessieren:

Herbes 1:5! Schalke 04 taumelt der 2. Bundesliga entgegen

Pleite bei Aufsteiger VfB Stuttgart – BVB macht wertvollen Boden gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.