Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Trainer Kilic baut auf Batarilo

Alemannia Aachen: Trainer Kilic baut auf Batarilo

25-jähriger Mittelfeldspieler verlängert Vertrag am Tivoli um zwei Jahre.


Stipe Batarilo bleibt dem West-Regionalligisten Alemannia Aachen erhalten. Der technisch versierte Mittelfeldspieler verlängerte seinen auslaufenden Vertrag am Tivoli um zwei Jahre. Batarilo kam im Dress der Schwarz-Gelben zu bislang 29 Einsätzen, in denen ihm acht Treffer und eine Torvorlage gelangen. Insgesamt bringt es der 25-Jährige bereits auf 159 Spiele in der Regionalliga West (23 Tore und zwölf Assists).

„Es ist sehr erfreulich, dass wir einen weiteren Schlüsselspieler zwei Jahre den Verein binden konnten“, sagt Alemannia Aachens Trainer und Sportlicher Leiter Fuat Kilic. „Stipe zählte in der abgelaufenen Saison zu den absoluten Leistungsträgern und hat seine Torgefahr nachhaltig unter Beweis gestellt.“

„Ich habe mich trotz anderer Angebote zu einem Verbleib in Aachen entschieden. Ich fühle mich hier sehr wohl, weil ich das Vertrauen des Trainers spüre und wir eine gute Mannschaft haben, mit der wir in der kommenden Saison oben angreifen wollen“, erklärt Stipe Batarilo die Gründe für seine Zukunft bei der Alemannia.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Abwehrspieler Timo Becker spielt auf Schalke vor

22-jähriger Innenverteidiger will sich bei „Knappen“ für Vertrag empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.