Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Ex-Bielefelder Uwe Grauer wechselt zu Eintracht Braunschweig

Ex-Bielefelder Uwe Grauer wechselt zu Eintracht Braunschweig

Ex-Bundesligaprofi wird die U 17 in der Bundesliga trainieren.
Zur Saison 2019/2020 gibt es personelle Veränderungen im Nachwuchsleistungszentrum von Drittligist Eintracht Braunschweig. Der frühere Kapitän Dennis Kruppke, der von 2007 bis 2015 für die Braunschweiger in 204 Pflichtspielen am Ball war und mit der Eintracht von der 3. Liga bis in die Bundesliga aufstieg, übernimmt die alleinige Gesamtleitung des Nachwuchsleistungszentrums am Sportpark Kennel und erhält einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

„Dennis Kruppke hat in den letzten Monaten herausragende Arbeit geleistet“, sagt Eintracht-Geschäftsführer Wolfram Benz. „Die Etatkürzungen fallen für die neue Saison im Nachwuchsleistungszentrum deutlich aus und wir mussten uns aufgrund der finanziellen Zwänge leider von zahlreichen, zum Teil langjährigen Kolleginnen und Kollegen trennen. Das war ein sehr schmerzhafter Schritt. Die Planungen, die zum Teil auch innerhalb kurzer Zeit erfolgen mussten, waren eine große Herausforderung. Dennis ist es gelungen, die Herausforderung zwischen dem Wünschenswerten und dem wirtschaftlich Umsetzbaren hervorragend zu meistern und das NLZ auch für die neue Saison sehr gut aufzustellen.“

Die U 19 von Eintracht Braunschweig wird ab sofort von Deniz Dogan betreut, der zuletzt für die U 23 verantwortlich war. Als Nachwuchs-Cheftrainer übernimmt der Ex-Profi auch die Aufgaben im sportlichen Bereich des NLZ. Sein Kontrakt läuft bis zum 30. Juni 2020.

Uwe Grauer (Foto) wird als neuer Cheftrainer der U 17 Nachfolger von Sebastian Gunkel, der Braunschweig zum Saisonende verlassen hat. Der Fußball-Lehrer, der als Profi 86 Bundesligaspiele unter anderem für Borussia Dortmund und Bayer 05 Uerdingen bestritten hatte, trainierte von 2008 bis 2015 verschiedene Jugendmannschaften des FC Schalke 04. Anschließend war er eine Saison als Co-Trainer für die zweite Mannschaft des 1. FC Köln sowie zuletzt als U 19-Trainer bei Arminia Bielefeld tätig.

Foto-Quelle: Arminia Bielefeld

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Stadiongelände wird gegen Holstein Kiel abgesperrt

Am Rande des DFB-Pokal-Spiels sollen Ansammlungen verhindert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.