Startseite / Fußball / 3. Liga / Mehr als 150 Trikots weg: Dreiste Diebe bei Viktoria Köln

Mehr als 150 Trikots weg: Dreiste Diebe bei Viktoria Köln

Neue Spielausrüstung traf erst kurz vor Partie bei Bayern München II ein.
Vor dem Auswärtsspiel von Aufsteiger FC Viktoria Köln in der 3. Liga bei der U 23 des FC Bayern München (5:2) hatten dreiste Diebe ihr Unwesen im Kölner Sportpark Höhenberg getrieben. Dabei wurde eine ganze Ladung von Trikots aus dem Viktoria-Lager entwendet.

„Es fehlen über 150 Trikots, darunter der gelbe Satz Ausweichtrikots, den wir in München eigentlich anziehen wollten“, verrät Marcus Steegmann, Sportlicher Leiter bei der Viktoria.

Statt mit gelben Leibchen liefen die Kölner im Münchner Grünwalder Stadion in weißen Trikots auf. Mit Unterstützung des Sportartikelherstellers traf die neuen Spielkleidung erst kurz vor der Begegnung bei der Mannschaft ein. Sportlich läuft es für das Team von Trainer Pavel Dotchev ausgezeichnet: Nach vier Partien stehen sieben Punkte zu Buche.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist FC Viktoria Köln sucht seinen „Spieler des Monats Juli“

Marcel Risse, Youssef Amyn, Christoph Greger oder Simon Handle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.