Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Felix Herzenbruch schon wieder weg

Rot-Weiss Essen: Felix Herzenbruch schon wieder weg

Linksverteidiger kehrt zum Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen zurück.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen und Felix Herzenbruch (Foto) gehen nach nur 63 Tagen – zumindest vorerst – wieder getrennte Wege. Der 27-jährige Linksverteidiger, der im Sommer vom Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 nach Essen gekommen war, wird bis zum Saisonende für den Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen auflaufen. Bereits von 2013 bis 2016 war Herzenbruch für RWO am Ball. Ab der Spielzeit 2020/2021 soll er wieder zum RWE-Kader zählen.

„Herze hatte in der Vorbereitung immer wieder Pech mit Verletzungen und zuletzt kaum Spielzeit“, so RWE-Sportdirektor Jörn Nowak. „Er ist aktiv auf uns zugekommen und hat uns seine Unzufriedenheit über die aktuelle Situation mitgeteilt. Parallel hat sich für ihn die Option ergeben, für eine Saison wieder zu Rot-Weiß Oberhausen zu wechseln, die er gerne wahrnehmen möchte, um anschließend stärker zu uns zurückzukommen.“

Felix Herzenbruch meint: „Ich habe mir meinen Wechsel zu RWE natürlich anders vorgestellt, hoffe aber, dass meine Zeit an der Hafenstraße noch kommt. Für mich ist es sehr wichtig, nach den zuletzt schwierigen Monaten wieder regelmäßig auf dem Platz zu stehen und deshalb habe ich mich für diese Option entschieden. Den Jungs und dem Verein wünsche ich natürlich viel Erfolg und freue mich auf meine Rückkehr im nächsten Sommer.“

Das könnte Sie interessieren:

Fix: Borussia Dortmund bindet Emre Can bis 2024

Leihgabe von Juventus Turin wird vom BVB jetzt fest verpflichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.