Startseite / Fußball / Bonner SC: Schmitz nicht mehr Sportlicher Leiter

Bonner SC: Schmitz nicht mehr Sportlicher Leiter

39-Jähriger beim West-Regionalligisten zurückgetreten.
Thomas Schmitz (Foto) ist nicht mehr Sportlicher Leiter des West-Regionalligisten Bonner SC. Der 39-Jährige ist nach etwas mehr als sechs Jahren zurückgetreten.

„Thomas Schmitz steht für die positive Entwicklung des Bonner SC und hat den Verein in den vergangenen sechseineinhalb Jahren seiner Tätigkeit maßgeblich geprägt“, so Professor Dr. Mazurkiewicz, Vorstandsvorsitzender des BSC. „Wir sind bestrebt, Thomas weiter an den BSC zu binden und lassen ihn nur schweren Herzens gehen.“

In die Amtszeit von Thomas Schmitz fielen der Aufstieg und die Etablierung in der Regionalliga West, der Sieg im Mittelrheinpokal 2016/2017 und das DFB-Pokalspiel gegen Hannover 96 in der darauffolgenden Saison.

Thomas Schmitz meint: „Mich ehrt das Angebot des Bonner SC weiter in einer Funktion bei den Rheinlöwen eingebunden zu sein, ich muss aber zunächst etwas Abstand gewinnen. Die letzten Monate waren doch ereignisreich, fordernd und stressig. Ich wünsche Verein, Trainerteam, Mannschaft und Fans das Beste und ich bin schließlich nicht aus der Welt.“

Für den Nachfolger von Thomas Schmitz hat der Bonner SC klare Vorstellungen: „Thomas hat den Verein zur fußballerischen Nummer eins in der Region gemacht. Wir sind auf der Suche nach einem Nachfolger, der aber zum Bonner SC passen muss und die großen Fußstapfen von seinem Vorgänger ausfüllen kann“, so Mazurkiewicz.

Foto-Quelle: Bonner SC

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: U 23 verliert Torefestival bei Turnier in China

3:5-Niederlage in Kunming gegen Roter Stern Belgrad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.