Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Türkei-Trainingslager im Winter? RWE prüft Alternativen

Türkei-Trainingslager im Winter? RWE prüft Alternativen

Aufenthalt im Süden soll vom 13. bis 19. Januar stattfinden.
Ob der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen – wie auf seiner Facebook-Seite angekündigt – vom 13. bis zum 19. Januar ein Winter-Trainingslager im türkischen Belek beziehen wird, ist laut Cheftrainer Christian Titz (Foto) zumindest noch nicht sicher. „Die Situation vor Ort hat sich geändert und ist schwieriger geworden“, erklärte der 48-jährige Fußball-Lehrer mit Blick auf die aktuelle politische Situation nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Syrien. Die Entscheidung, im Januar in die Türkei zu reisen, hatte auch deshalb zu einigem Unmut bei RWE-Fans geführt.

„Zunächst einmal sind wir froh, dass wir überhaupt die Möglichkeit bekommen, ein Trainingslager zu beziehen“, erklärte Titz: „Ob es eine passende Alternative zu Belek gibt, die ebenfalls unsere Anforderungen erfüllt, werden wir prüfen.“

Das könnte Sie interessieren:

Alexander Voigt neuer Trainer beim Wuppertaler SV

Der 41-Jährige ab sofort für den ehemaligen Bundesligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.