Startseite / Fußball / Regionalliga / RWE: „Essener Chancen“ verbinden Fußball und Kultur

RWE: „Essener Chancen“ verbinden Fußball und Kultur

Sozialinitiative von Rot-Weiss Essen will Kinder zum Lernen motivieren.
Auch im Schuljahr 2019/2020 werden 24 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse der Vogelheimer Gesamtschule Nord im Rahmen des Projekts „Fußball trifft Kultur“ der „Essener Chancen“, einer Sozialinitiative des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, zweimal pro Woche durchs Kicken zum Lernen motiviert.

Das Projekt funktioniert so: Die Schüler teilen sich in zwei Mannschaften auf, so dass Förderunterricht und Fußball im Wechselspiel stattfinden. Während eine Gruppe mit Lehrerin Büsra Sahin Grammatik, Rechtschreibung und Lesen büffelt, trainiert das andere Team mit Jugendcoach Masataka Fukuoka von Rot-Weiss Essen. Hier lernen die Kinder auch wichtige soziale Kompetenzen, wie Regeln einzuhalten und aufeinander zu achten.

Großes Abschlussturnier in Frankfurt

Kulturelle Aktivitäten runden die Aktion ab: So haben die Kids in diesem Schuljahr bereits mit zwei anderen Projektgruppen am Fußball trifft Kultur-Quiz „99 Fragen“ im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund teilgenommen. Weitere Aktionen – wie ein Kinobesuch, ein Ausflug in den Kletterpark oder eine Tour zum Bochumer Bergbaumuseum – sind schon geplant. Zusätzlich werden die Kinder im Youtube-Gewinnspiel „Integration“ einen eigenen, kleinen Videoclip erstellen, beim Lese-Kicker 2020 in der Jury für das beste Kinder- und Jugendbuch dabei sein und eine eigene Zeitung gestalten. Außerdem sollen die Schüler auch wieder Einlaufkids bei einem RWE-Heimspiel an der Hafenstraße sein!

Zum Ende des Schuljahres steht dann das große Abschlussturnier von „Fußball trifft Kultur“ auf dem Programm: Auf dem Trainingsgelände des 1. FFC Frankfurt vertreten die Kinder der Gesamtschule Nord vom 19. bis zum 21. Juni 2020 die Essener Farben und stehen mit Mannschaften wie Borussia Dortmund, MSV Duisburg oder VfL Bochum auf dem Platz.

„Unser Team von Fußball trifft Kultur leistet in Vogelheim einen herausragenden Job, die Kinder fürs Lernen zu motivieren und ihren Horizont durch die zahlreichen kulturellen Aktivitäten zu erweitern“, unterstreicht Tani Capitain, Macher der „Essener Chancen“, die Bedeutung des Projekts.

Bildunterschrift (Quelle: EC): Die Kinder der Gesamtschule Nord vertreten bei „Fußball trifft Kultur“ den Bergeborbecker Traditionsklub Rot-Weiss Essen.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Rückrunden-Spielplan steht auf dem Prüfstand

Zumindest an den letzten Spieltagen sollen alle 18 Klubs im Einsatz sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.