Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 0:2! Ex-Düsseldorfer Ihlas Bebou schockt FC Schalke 04

0:2! Ex-Düsseldorfer Ihlas Bebou schockt FC Schalke 04

Am Tag nach David Wagners 48. Geburtstag Tabellenführung verpasst.
Auch im zweiten Anlauf hat es nicht geklappt. Wie schon zwei Wochen zuvor beim 1:1 gegen den 1. FC Köln verpasste Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 erneut den möglichen Sprung an die Tabellenspitze. Einen Tag nach dem 48. Geburtstag von S04-Cheftrainer David Wagner (Foto) mussten sich die „Knappen“ bei der TSG Hoffenheim 0:2 (0:0) geschlagen geben. Statt auf Platz eins rangieren die Gelsenkirchener jetzt auf Rang sieben, zwei Punkte hinter Ligaprimus Borussia Mönchengladbach.

Lange Zeit waren die Schalker die bessere Mannschaft, hatten vor allem in der ersten Halbzeit mehrfach die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Das gelang jedoch nicht. So kippte die Partie in der Schlussphase. Matchwinner für Hoffenheim war der eingewechselte Ex-Düsseldorfer Ihlas Bebou, der zunächst das 1:0 durch Andrej Kramaric mustergültig vorbereitete und schließlich selbst den Treffer zum 2:0-Endstand markierte.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Gelbsperre für Mittelfeldspieler Daniel Grebe

Kevin Pytlik darf nach abgesessener Rotsperre gegen Ex-Klub spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.