Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Vizekapitän Benjamin Stambouli fällt vorerst aus

Schalke 04: Vizekapitän Benjamin Stambouli fällt vorerst aus

Innenverteidiger erleidet Bruch des rechten Fußwurzelknochens.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss in den kommenden Pflichtspielen verletzungsbedingt auf Benjamin Stambouli (Foto) verzichten. Der 29-jährige Innenverteidiger der „Königsblauen“ brach sich beim 0:0 im Derby gegen den BVB einen Fußwurzelknochen am rechten Fuß.

Die Verletzung zog sich Stambouli in der 20. Minute bei einem Zweikampf mit Dortmunds Achraf Hakimi zu, nach dem der Schalker von Schiedsrichter Dr. Felix Brych die Gelbe Karte gezeigt bekam.

Je nach Heilungsverlauf besteht nach Vereinsauskunft die Chance, dass der Vizekapitän der „Knappen“ vor Ende des Kalenderjahres noch einmal zum Einsatz kommen kann. Erstmals fehlt Stambouli am Dienstag, 20.45 Uhr, im Zweitrundenspiel um den DFB-Pokal beim Zweitligisten Arminia Bielefeld.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Bernd Pfeifer neuer Scout

66-jähriger Fußball-Lehrer war viele Jahre für SV Werder Bremen tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.