Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen Münster: Max Schulze Niehues meldet sich zurück

SC Preußen Münster: Max Schulze Niehues meldet sich zurück

Torhüter gab gegen Mannheim sein Comeback nach Verletzungspause.
Maximilian Schulze Niehues (Foto), etatmäßiger Stammtorhüter des Drittligisten SC Preußen Münster, hat sich zurückgemeldet. Der 31-Jährige gab beim 1:3 gegen den SV Waldhof Mannheim nach mehrwöchiger Verletzungspause wegen eines Bandscheibenvorfalls sein Comeback und verdrängte Oliver Schnitzler wieder auf die Bank.

Lange Zeit lagen die Münsteraner nach dem Führungstreffer von Philipp Hoffmann (8.) in Führung. Dann aber musste Schulze Niehues innerhalb von nur vier Minuten drei Gegentreffer durch Mounir Bouziane (72.), Dorian Diring (73.) und Michael Schultz (76.) hinnehmen.

Mit Luca Schnellbacher stand auch ein Offensivspieler der Preußen erstmals wieder auf dem Feld. Der 25-jährige Stürmer hatte wegen muskulärer Probleme im Auswärtsspiel beim FSV Zwickau (2:4) noch gefehlt. Für Linksverteidiger Alexander Rossipal (muskuläre Probleme) kam ein Einsatz gegen Mannheim dagegen zu früh.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

1:4 verloren: S04-Profi Steven Skrzybski sieht dennoch „Fortschritt“

„Königsblau“ wartet inzwischen seit 25 Bundesliga-Spielen auf einen Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.