Startseite / Fußball / Canbulut und Co.: TuS Haltern holt drei Neue

Canbulut und Co.: TuS Haltern holt drei Neue

Auch Yesilova und Kraft schließen sich abstiegsbedrohtem Liganeuling an.
West-Regionalligist TuS Haltern ist auf der Suche nach neuen Spielern beim ehemaligen Ligakonkurrenten SG Wattenscheid 09 fündig geworden. Mit den Offensivspielern Berkant Canbulut (Foto, 27) und Emre Yesilova (26) sowie Torhüter Florian Kraft (21) wechseln gleich drei Akteure, die seit dem Rückzug des ehemaligen Bundesligisten vereinslos waren, an die Stauseekampfbahn.

„Das Ziel war es, unsere Offensive zu optimieren und zu verstärken, um unsere Durchschlagskraft zu erhöhen“, sagt Sascha Kopschina, Sportdirektor des TuS Haltern. „Wir freuen uns, dass uns drei gestandene Regionalligaspieler aus Wattenscheid verstärken.“ Mit dem Oberligisten SC Westfalia Herne befinde man sich außerdem in Gesprächen für einen möglichen Transfer von Rechtsverteidiger Enes Schick (20) zum West-Regionalligisten.

Im Gegenzug steht bisher der defensive Mittelfeldspieler Philipp Mandla als Abgang in Haltern fest. Er will in seine saarländische Heimat zurückkehren. „Wir schauen gerade intensiv über den Kader, so dass es aber auf der Zu- und Abgangsseite sicher noch weitere Veränderungen geben wird“, ergänzt Kopschina.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund bindet Giovanni Reyna langfristig

18-jähriger Mittelfeldspieler unterschreibt neuen Vertrag bis 30. Juni 2025.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.