Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Testspiele am Freitag: Gladbach besiegt Freiburg zweimal 2:1

Testspiele am Freitag: Gladbach besiegt Freiburg zweimal 2:1

Team von Trainer Marco Rose tritt mit zwei verschiedenen Teams an.
Eine Woche vor dem Rückrunden-Start in der Fußball-Bundesliga beim FC Schalke 04 (Freitag, 17. Januar, 20.30 Uhr) legte der Tabellenzweite Borussia Mönchengladbach eine gelungene „Generalprobe“ hin. Das Team von Borussia-Trainer Marco Rose kam am Freitag im spanischen Jerez de la Frontera in zwei Testspielen gegen den Ligakonkurrenten SC Freiburg jeweils zu 2:1-Erfolgen. Rose hatte zwei verschiedene Mannschaften aufgeboten, um möglichst vielen Spielern Wettkampfpraxis zu ermöglichen.

Im ersten Duell mit den Breisgauern schnürte Gladbachs Stürmer Alassane Plea einen Doppelpack (49./65.). Nils Petersen (72.) konnte für Freiburg nur noch verkürzen. In der zweiten Partie brachte Florian Kath (59.) den Sport-Club in Führung. Breel Embolo (Foto/69.), der gegen Schalke 04 auf seinen früheren Verein treffen wird, und Keanen Bennetts (88.) sorgten aber mit ihren Treffern noch für die Wende.

Weitere Testspiele vom Freitag in der MSPW-Übersicht:

FC Ingolstadt 04 – KAA Gent (Belgien) 2:3 (1:1)
FC Viktoria Köln – Budaorsi (Ungarn) 6:1 (4:1)
1. FC Köln – KRC Genk 1:1 (0:0)
1. FC Saarbrücken – SV Darmstadt 98 0:3 (0:0)
FC Utrecht (Niederlande) – Bayer 04 Leverkusen 4:3 (2:0)
VfL Wolfsburg – FC Seoul (Südkorea) 1:1 (1:0)
FC Augsburg – Cercle Brügge (Belgien) 3:3 (1:1)
1. FC Magdeburg – FC Erzgebirge Aue 1:1 (0:0)
Bayer 04 Leverkusen – FC St. Gallen (Schweiz) 3:2 (1:2)
FC Basel (Schweiz) – Fortuna Düsseldorf 3:2 (2:2)

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Hummels-Einsatz im Top-Spiel fraglich

Weltmeister musste beim 2:0 in Wolfsburg frühzeitig vom Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.