Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: SC Verl verleiht Fabian Brosowski nach Lippstadt

RL West: SC Verl verleiht Fabian Brosowski nach Lippstadt

20-jähriger Stürmer geht bis zum Saisonende für Ligakonkurrenten auf Torejagd.


Der SC Verl, Aufstiegsanwärter in der Regionalliga West, leiht seinen Stürmer Fabian Brosowski (auf dem Foto in der Mitte) bis zum Saisonende an den abstiegsbedrohten Ligakonkurrenten SV Lippstadt 08 aus. Der 20-Jährige stammt aus der Verler Nachwuchsabteilung und kommt saisonübergreifend bislang auf 24 Einsätze (sieben Tore und vier Vorlagen) für die erste Mannschaft. In der laufenden Spielzeit fiel der gebürtige Bielefelder allerdings für längere Zeit wegen einer Mandelentzündung aus und konnte somit nur einen Kurzeinsatz in der Partie beim VfB Homberg (0:1) für sich verbuchen.

„Nach dem Abgang von Hakan Sezer haben wir im offensiven Bereich Handlungsbedarf gesehen“, erklärt Lippstadts Sportlicher Leiter Dirk Brökelmann (rechts). „Die Möglichkeit, Fabian Brosowski aus Verl zu holen, ist eine optimale Lösung für uns, da er genau in unser Anforderungsprofil passt. Er ist ein junger, flinker Offensivspieler aus der Region, der bereits Erfahrungen in der Regionalliga gesammelt hat.“

„Meine Ziele für die nächsten sechs Monate sind es, wieder komplett zu meiner alten Stärke zurückzufinden und der Mannschaft so gut wie möglich zu helfen“, erklärt Fabian Brosowski: „Ich werde alles dafür geben, dass wir zusammen den Klassenverbleib schaffen. Ich habe mich für Lippstadt entschieden, weil ich sehr gute Gespräche mit Trainer Felix Bechtold und Dirk Brökelmann hatte und ich auch viele Jungs schon aus der Jugend und einige auch aus dem Senioren-Bereich kenne. Den SV Lippstadt 08 habe ich als einen sehr familiären Verein kennengelernt, der sich sehr um mich bemüht hat“, so der Angreifer, der bereits im Testspiel gegen den SC Wiedenbrück (1:1) zum Einsatz gekommen war.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Abwehrspieler Mika Hanraths der erste Neue

21-Jähriger war zuletzt für Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach II am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.