Startseite / Fußball / 3. Liga / 4:3 beim Halleschen FC! Viktoria Köln beendet Minus-Serie

4:3 beim Halleschen FC! Viktoria Köln beendet Minus-Serie

Ex-Schalker Jonas Carls bringt Domstädter auf Siegkurs.
Nach 13 Partien ohne Sieg hat der FC Viktoria Köln seine Negativserie in der 3. Liga gestoppt. Beim Aufstiegsaspiranten Hallescher FC setzte sich das Team von Trainer Pavel Dotchev nach einer turbulenten Partie 4:3 (1:0) durch. Der Ex-Schalker Jonas Carls (auf dem Foto rechts) sowie Kai Klefisch, Michael Seaton und der eingewechselte Steven Lewerenz ließen die Gäste jubeln. Für den HFC waren Kapitän Sebastian Mai (2) und „Joker“ Mathias Fetsch erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Erneute Pause für Innenverteidiger Rossmann

25-jähriger wurde vom DFB-Sportgericht für zwei Ligaspiele gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.