Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Achter Sieg unter Gisdol: 1. FC Köln hat Europa im Blick

Achter Sieg unter Gisdol: 1. FC Köln hat Europa im Blick

„Geißböcke“ gewinnen NRW-Duell beim SC Paderborn 07 knapp 2:1.
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln bleibt unter der Regie von Sport-Chef Horst Heldt (links) und Trainer Markus Gisdol (rechts), die beide erst seit Mitte November im Amt sind, auf Erfolgskurs. Zum Auftakt des 25. Spieltages setzten sich die „Geißböcke“ am Freitagabend im NRW-Duell beim Schlusslicht SC Paderborn 07 knapp 2:1 (2:0) durch und kletterten auf Rang zehn. Nach dem achten Sieg aus den letzten zehn Spielen ist ein Europa League-Platz nur noch vier Punkte entfernt.

Jorge Meré (28.) und Kapitän Jonas Hector (36.) brachten die Kölner schon vor der Pause 2:0 in Führung. Winter-Rückkehrer Dennis Srbeny (73.) brachte die Paderborner noch einmal heran, konnte die vierte Niederlage hintereinander aber auch nicht mehr verhindern. Der Klassenverbleib rückt für die Ostwestfalen damit in immer weitere Ferne.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Gladbach: Michael Hofmann ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats

Prof. Dr. Reiner Körfer zieht sich nach zehn Jahren zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.