Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn 07: Keine weiteren Corona-Fälle festgestellt

SC Paderborn 07: Keine weiteren Corona-Fälle festgestellt

Alle 45 Testergebnisse bei Profis, Trainer und Betreuern waren negativ.
Das Warten und die Unsicherheit beim Fußball-Bundesligisten SC Paderborn 07 haben ein Ende. Mittlerweile hat der Aufsteiger alle 45 Testergebnisse im Hinblick auf den Corona-Virus vorliegen. Das erfreuliche Ergebnis: Alle Spieler und Mitglieder des Funktionsteams, die getestet worden sind, haben sich nicht infiziert. „Wir sind sehr erleichtert, denn die Anspannung war bei allen Beteiligten sehr groß. Wir werden nun ausloten, wann wir in welcher Form wir wieder in einen Trainingsbetrieb zurückkehren können“, kommentiert Sport-Geschäftsführer Martin Przondziono die Testergebnisse.

Nach dem positiven Test von Abwehrspieler Luca Kilian (Foto) am 13. März war das für den gleichen Tag angesetzte Meisterschaftsspiel bei Fortuna Düsseldorf abgesetzt worden. Es folgte eine Verschiebung der Spieltage 26 und 27.

Eine schnelle Rückkehr in den normalen Trainingsbetrieb ist trotz der erfreulichen Ergebnisse allerdings nicht möglich. Die Spieler, die sich in Quarantäne befinden, müssen bis zum Ende der nächsten Woche in ihren eigenen vier Wänden verbleiben. Aktuell halten sich alle Akteure individuell fit. „Wie alle anderen Vereine, tragen wir eine große Verantwortung. In der aktuellen Situation steht die Gesundheit über allem. Deshalb wird es bei uns auch keinen Schnellschuss, sondern besonnene Entscheidungen mit Augenmaß geben“, betont Przondziono.

Das könnte Sie interessieren:

Gladbach-Sportdirektor Max Eberl: „Leichtigkeit und Esprit fehlen“

0:1 gegen Bayer 04 Leverkusen verschärft Krise bei „Fohlen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.