Startseite / Fußball / Sportfreunde Lotte: Marko Tredup wird neuer U 19-Trainer

Sportfreunde Lotte: Marko Tredup wird neuer U 19-Trainer

Langjähriger Profi tritt bei Tecklenburgern Nachfolge von Andy Steinmann an.
West-Regionalligist Sportfreunde Lotte ist auf der Suche nach seinem künftigen U 19-Trainer fündig geworden. Die Nachfolge von Andy Steinmann, der zur ersten Mannschaft aufgerückt ist und dort dauerhaft als Assistent der neuen Cheftrainerin Imke Wübbenhorst fungieren wird, tritt mit Marko Tredup (Foto) ein früherer Zweitliga-Profi an. Laut Vorstandsmitglied Florian Heinrichs ist es den Sportfreunden damit gelungen, „den absoluten Wunschkandidaten für die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit zu finden“.

Der zweifache Familienvater Tredup bringt schließlich viel Erfahrung mit an das Lotter Kreuz. Als Profi lief er unter anderem für den 1. FC Union Berlin, den FC Hansa Rostock, Rot Weiss Ahlen und den VfL Osnabrück auf. Dabei kann er auf mehr als 140 Spiele in der 2. Bundesliga zurückblicken. Auch auf der Trainerbank hat der A-Lizenz-Inhaber bereits erfolgreich gearbeitet. So trainierte er beim VfL Osnabrück mehrere Jugendmannschaften, unter anderem die U 19 in der Staffel Nord/Nordost der A-Junioren Bundesliga.

Tredup möchte dabei helfen, „die Sportfreunde auf das nächste Level zu bringen“, wie er bei seiner Vorstellung betont. Ausschlaggebend für den Wechsel seien neben den sehr guten Gesprächen mit Jugendkoordinator Klaus Bienemann auch die gute sportliche Perspektive gewesen. „Ich habe hier in der Region eine neue Heimat gefunden und freue mich auf die Arbeit bei einer sehr guten Adresse in der Umgebung“, sagt der gebürtige Berliner.

Neben seinen Aufgaben als U 19-Trainer ist in Absprache mit dem Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH, Thorsten Cloidt, angedacht, dass Marko Tredup perspektivisch auch weitere Aufgaben innerhalb der Vereinsstrukturen übernehmen soll.

Jugendkoordinator und Ex-Trainer Bienemann ist „sehr glücklich, seine Topbesetzung an der Schnittstelle zum Seniorenfußball bekommen zu haben“. Er ist überzeugt, „dass Marko dazu beitragen wird, unsere Talente weiterzuentwickeln, die Verzahnung mit dem Regionalliga-Team voranzutreiben und die besten Spieler auf den Profibereich vorzubereiten. Außerdem wollen wir angreifen und in die Landesliga aufsteigen.“

Foto-Quelle: Sportfreunde Lotte

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Auch Tim Wendel und Kevin Freiberger gehen

Neu-Trainerin Imke Wübbenhorst startet mit umgebautem Kader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.